Abiballkleider – Was spricht für kurz und was für lang?

| Keine Kommentare

Werbung / Advertorial

Hallo liebe Leser,
die Abiball Saison steht in wenigen Wochen an.
Mein Beitrag heute soll der Frage auf die Spur kommen was für ein kurzes Abiball Kleid spricht und was für ein langes Abiball Kleid.

Nach jahrelangem Büffeln und mit jeder Menge Stress, ist das große Ziel endlich geschafft: Die Prüfungen sind vorbei – das Abitur ist bestanden. Ab jetzt wird nur noch so richtig gefeiert. Das Highlight aller Partys ist sicherlich der Abiball. Wenn die Augen der Eltern und Klassenkameraden auf die neuen Abiturientinnen gerichtet sind, bleibt nur noch die Frage nach dem richtigen Outfit. Edle Abiballkleider sind natürlich ein Must Have in puncto Dresscode. Egal für welches Kleid man sich entscheidet – zu schlicht sollte es genauso wenig daherkommen, wie übermäßig sexy. Ob kurz oder die lange Variante bleibt jeder Absolventin natürlich selbst überlassen. Beide Ausführungen haben ihren ureigenen Charme und lassen die Trägerin schnell zum Mittelpunkt der Gesellschaft avancieren.

Für jeden Typ das passende Abiballkleid – die kurze Version

Mit der Wahl der Länge des Kleides wird entschieden, wieviel Bein und Rücken man den Gästen präsentieren möchte. Wer sich für die Alternative Abiballkleider kurz entscheidet, sollte in jedem Fall darauf achten, dass der Look nicht zu aufreizend daherkommt. Ein sexy Mini-Kleid wäre bei einem solchen Anlass sicherlich unpassend. Natürlich muss deshalb nicht auf ein kurzes Kleid verzichtet werden. Ansonsten sollten die jungen Damen ruhig zeigen, dass sie nichts zu verbergen haben.

  • Raffinierter V-Ausschnitt, der das Dekolleté betont
  • Schwarzes Cocktailkleid in der A-Linie, das edel und frisch zugleich wirkt
  • Dezente, klassische Schnittmuster wirken besonders elegant
  • Zahlreiche Ausführungen in unterschiedlichen Farben und Designs

Das kurze Kleid steht auch für das Selbstbewusstsein seiner Trägerin und bringt ihren individuellen Style deutlich zum Ausdruck. Das Outfit lässt sich durch Volants, Rüschen oder Pailletten perfekt ergänzend und rundet das zauberhafte Gesamtbild harmonisch ab. Für ein kurzes Kleid für den Abschlussball spricht auch der hohe Tragekomfort, so dass man die ganze Nacht auf der Tanzfläche verbringen kann.

Das lange Abiballkleid – der außergewöhnliche Klassiker

Der Abschlussball ist eine tolle Gelegenheit, um einen einzigartigen Auftritt in einer edlen, langen Robe zu genießen. Ob XS oder XXL – die Größe ist unerheblich. Die Auswahl ist riesig. Große Wirkung erzielt die Abiturienten sicherlich in den Farben royalblau oder einem aufsehenerregenden Rot. Lang bedeutet nicht langweilig. Vielmehr ist es aufregend und außergewöhnlich, wenn das figurbetonte Abiballkleid mit Glitzersteinchen und Perlen besetzt ist. Auch eine Raffung zeigt die Finesse, auf die die Trägerin einen ganz besonderen Wert legt.

Ob ein Abiball kurz oder lang – der persönliche Geschmack ist entscheidend. Beide Looks sind traumhaft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.